Wir helfen Ihnen die gesetzlichen Arbeitgeber-Verpflichtungen des §84 SGB zu erfüllen:

Untersuchungen des Bundesministerium für Arbeit und Soziales Untersuchungen zum Stand der Umsetzung des BEM in den Betrieben machen deutlich, dass noch erheblicher Optimierungsbedarf besteht in Bezug auf die Qualität der Durchführung des BEM. Insbesondere über die ausreichende Information an die Arbeitgeber zur BEM-Verpflichtung und an die Arbeitnehmer über die Transparenz des Verfahrens insgesamt sowie an den Datenschutz. Ein besonderes Umsetzungspotential besteht noch bei den kleinen und mittleren Unternehmen KMU.

Wir unterstützen Sie gerne in der Umsetzung des betrieblichen Eingliederungsmanagement des §84 SGB und bieten an:

ARBEITGEBER-BEM-SCHUTZ-PAKET* für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU):

Inhalt des Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM):

  • BGM/BEM-Informationstransfer an die Arbeitnehmer
  • BEM-Fehlzeitenmanagement
  • BEM-Fallmanagement inkl. BEM-Dokumentation
  • BEM-Gespräche mit betroffenen Arbeitnehmern führen
  • BEM-Fallbesprechung
  • BEM-Massnahmen planen, durchführen, prüfen
  • BEM-revisionssichere Beendigung

- VORTEILE für ARBEITGEBER: Vollständige Übernahme der Pflchten nach § 84 SGB an ein BEM-Verfahren

- VORTEILE für ARBEITSNEHMER: Vollständiger Informationstransfer über das BEM-Verfahren

- VORTEILE für ARBEITGEBER UND ARBEITSNEHMER: Professionelle und sichere Übernahme des BEM-Fallmanagement, inklusive revisionssicherer Falldokumentation und Korrespondenz und vertrauensvolle Mitarbeitergespräche

Preis:

Kostengünstige monatliche Service Pauschale - rufen Sie uns an.

Wir unterstützen Sie:

Die gesetzliche Vorgabe noch nicht umgesetzt? Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses und unverbindliches vertrauensvolles Beratungsgespräch. Wir zeigen Ihnen auf, wie auch Sie und Ihr Unternehmen die gesetzlichen Vorgaben eines betrieblichen Eingliederungsmanagemenet revisionssicher umsetzen können.

Rufen Sie uns einfach an oder senden uns eine Email. Einer unserer erfahrenen Berater meldet sich umgehend bei Ihnen.

Telefon: +49 (0) 21 61 / 94 87 830
E-Mail: info@upvz.de